Politiksplitter

Autor : Joachim Raeder

Klappentext :

Wir können uns gegen die Beeinflussung kaum wehren…
Der Staat verlangt sogar GEZ-Gebühren, ohne dass er uns fragt, ob wir überhaupt die staatlichen Sender hören und sehen wollen. Also nutzen wir diese manipulativen Informationsquellen – denn wir bezahlen sie schließlich.
Unsere Meinung wird gesteuert. Jetzt will die Regierung sogar das Internet kontrollieren.
Sie behauptet, zu unserem Schutz…
Dabei können wir uns selbst gegen „Hate-Posts“ oder „Fake-News“ schützen:
Wir können zur Polizei gehen, wenn wir strafrechtlich relevante Inhalte sehen, oder wir können Verbreiter von Falschmeldungen einfach sperren.
So einfach, wie man den Telefonhörer auflegen kann, wenn man nicht mit dem Anrufer reden möchte.
Lassen wir uns also nicht für dumm verkaufen!
Es geht darum, die Inhalte im Netz zu kontrollieren.
Seit etwa 120 Jahren ist es oberstes staatliches Ziel, die Herrschaft über die Medien zu erlangen, denn man hatte erkannt, wie sich Menschenmassen lenken lassen.
PROPAGANDA ist der Schlüssel zur Steuerung der Herde.
Propaganda verbirgt sich heute hinter harmloseren Begriffen, wie etwa Public Relations (PR oder auf deutsch: Öffentlichkeitsarbeit).
NOCH können wir uns frei informieren und diese Möglichkeit habe ich ein Vierteljahr lang genutzt, um einzelne „Politiksplitter“ zu sammeln, die am Rande der Berichterstattung abfielen.
Sie zeigen uns einen Scherbenhaufen der Politik, hier im Buch zusammengesetzt zu einem Puzzle.

Rezensionen :

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: